Weinbereitung

Die Arbeit im Weinberg bedingt die Qualität aller Weine von Familia Martínez Bujanda. Die Produktion der 18 Parzellen, aus denen die 120 Hektar Anbaufläche von Viña Bujanda bestehen, wird im Keller in separaten Behältern vergoren und später von fachkundigen Mitarbeitern zu dem Profil zusammengestellt, das seit jeher die besten Riojas ausgezeichnet hat: Weine guter Farbe und mittleren Alkoholgehalts, ohne übertriebene Extraktionen, deren bestimmende Charakteristiken die Eleganz, die seidige Sanftheit und die komplexen Nuancen sind.

Familia Martínez Bujanda bearbeitet ihre Weinberge nach einem Konzept nachhaltigen Weinbaus, mit natürlicher Humusanreicherung (Einbringung von Trester und Rebenschnitt) zur Düngung der Weinberge, in der Tradition möglichst geringer Eingriffe in die Natur, die wir von unseren Großeltern und Urgroßeltern ererbt haben. Im Keller setzen wir moderne technologische Methoden zur Innovation und Gewährleistung der konstanten Qualität aller unserer Weine ein.

Viña Bujanda verfügt über einen umfangreichen Bestand von ca. 2.000 Barriques aus amerikanischer und französischer Eiche, aus ausgewählten Küfereien, in denen die traditionellen Ausbautechniken des Anbaugebiets um feine Holztöne beim Crianza und beim Reserva von Viña Bujanda ergänzt werden. Diese Weine haben von Wine Advocate (der Zeitschrift von Robert Parker) in verschiedenen Jahrgängen Scores von 90 und 92 Punkten erhalten und wurden auch von anderen internationalen Veröffentlichungen, wie Wine Spectator und Wine Enthusiast, aufgrund ihres außerordentlichen Preis-Leistungs-Verhältnisses in deren Weltranglisten aufgenommen.